top of page

Wärmedämmung aus professioneller Hand

Mit der richtigen Wärmedämmung langfristig Energiekosten sparen.

Deckendämmung

Innenraumdämmung

Kellerdeckendämmung

Wärmedämmverbundsysteme (WDVS)

Tiefgaragendämmung / Brandschutzdämmung

thermal insulation of a new building with panels made of polystyrene.jpg
Wärmedämmung: Dienstleistungen

Wärmedämmung: vom Keller bis zur Decke

Eine der wichtigsten Aufgaben beim Bau oder beim Modernisieren eines Wohngebäudes bzw. Gewerbeobjekts ist eine leistungsstarke Wärmedämmung.

Der Wärmedämmung kommt - insbesondere im Hinblick auf den energetischen Status Quo der Immobilie - eine große Bedeutung zu. Zudem spielt die Wärmedämmung eine wichtige Rolle beim Wohnkomfort. Schlecht gedämmte Keller können beispielsweise dazu führen, dass im Winter Kälte in das Gebäude dringt und die gesamte Wohnfläche auskühlt.

 

Bei uns bekommen Sie die gesamte Wärmedämmung vom Keller bis zur Decke.

Telefon: 0911 / 54 02 60 77

Email: info@hbsbau.com

Schutz vor Kälte

Mit der richtigen Wärmedämmung können Sie dafür sorgen, dass Kälte nicht durch die Fassade in die Innenräume gelangt. Der Schutz vor Kälte bewirkt zudem, dass Feuchtigkeit an den Wänden abgeblockt wird. Die Gefahr, Schimmel zu bekommen, wird dadurch deutlich gesenkt.

 

Übrigens: Mit einer klugen Fassadendämmung lässt sich der Taupunkt verlagern. Dadurch kann man bewirken, dass die Innenräume nicht so schnell auskühlen.

Wärmedämmung als zusätzlicher Schallschutz

Eine korrekt integrierte Wärmedämmung hat einen zusätzlichen Vorteil: Sie reduziert die Lärmübertragung zwischen den Räumen und wirkt als zusätzlicher Schallschutz.

 

Vor allem bei Mehrfamilienhäusern oder Wohngebäuden kann das langfristig große Vorteile bringen und „Nachbarschaftskriege“ im Keim ersticken.

Telefon: 0911 / 54 02 60 77

Email: info@hbsbau.com

Wo ist die Wärmedämmung besonders wichtig?

Wichtig ist bei der Wärmedämmung vor allem, dass das Gebäude als Ganzes gesehen wird.

 

Eine Firmenhalle muss anders gedämmt werden als ein Einfamilienhaus oder eine Dachgeschosswohnung. Bei einem Neubau werden moderne Dämmsysteme normalerweise von Anfang an eingeplant. Ein altes Gebäude muss möglicherweise zunächst saniert werden, bevor die fachgerechte Wärmedämmung installiert werden kann.

 

Bei der Außendämmung spielen vor allem die Fassaden, Türen, Fenster und alle Gebäudeöffnungen (beispielsweise Schornstein) eine große Rolle. Bei der Innendämmung gehören der Boden, die Wände, der Keller, der Dachboden, das Dach zu den wichtigsten Bereichen.

Speicherung der Wärme

Was viele Immobilienbesitzer nicht auf dem Schirm haben: Neben dem Schutz vor Kälte sorgt die richtige Wärmedämmung dafür, dass vorhandene Wärme im Gebäude gespeichert wird.

 

Die Heizkosten lassen sich dadurch langfristig senken. Zum anderen wird die Wärme im Gebäude durch die richtige Dämmung gespeichert.

Wussten Sie das schon?

Eine fachgerechte Wärmedämmung kann zur Wertsteigerung der Immobilie führen. Denn: Energetische Themen werden immer wichtiger und sind mittlerweile ein bedeutender Bestandteil bei der Immobilienbewertung.

 

Bei einem modernen und hochwertigen Gebäude gehört eine fachgerechte Wärmedämmung einfach dazu. Eine Immobilie, die zudem niedrigere Verbrauchswerte aufweist, ist für Mieter und Immobilienkäufer attraktiver. Die Wärmedämmung ist zudem ein Bestandteil des Energieausweises.

Darum sollten Sie die Kellerdecke dämmen lassen

Sie haben einen Keller, der sich unterhalb des Wohnraums (meist Wohnzimmer) befindet? Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass hier bei vielen Gebäuden eine Schwachstelle ist. Denn: Keller sind meistens kalt. Diese Kälte dringt durch die Kellerdecke nach oben und führt zu kalten Fußböden. Es macht daher häufig Sinn, die Kellerdecke fachgerecht dämmen zu lassen.

Wärmebrücken sollten vermieden werden

Eine Wärmebrücke ist ein Bereich im Gebäude, über den Wärme von Innen nach Außen gelangt und damit verloren geht. Eine klassische Wärmebrücke ist beispielsweise eine undichte Fuge am Fenster. Wärmebrücken sollten daher auf jeden Fall vermieden werden, da sie zu hohem Energieverlust (und dadurch höheren Heizkosten), Feuchtigkeit und Schimmel führen können.

Wir kommen Sie besuchen

Sie suchen einen Meisterbetrieb, der sich um die Wärmedämmung bei Ihnen kümmert? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir arbeiten sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen und kümmern uns um die Wärmedämmung von Neubauprojekten und Altbauprojekten. Für unsere Kunden sind wir in der gesamten Region Nürnberg unterwegs. Da unser Einzugsgebiet sehr groß ist, übernehmen wir Projekte in München, Ingolstadt, Fürth, Regensburg, Hof, Würzburg, Schwäbisch Hall und Stuttgart.

PB9_9902_Querformat.jpg

Jonas Toni Hesselbacher

Geschäftsführer

Maler- und Lackierermeister

Tel.: 0911 / 54 02 60 77

Wir kommen gern zu Ihnen (natürlich kostenlos) und schauen uns die Gegebenheiten vor Ort an, um Ihnen im Anschluss ein Angebot zur Wärmedämmung machen zu können.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Telefon: 0911 / 54 02 60 77

Email: info@hbsbau.com

bottom of page