top of page

Bodenbeschichtung in der Werkstatt sinnvoll?

Der Boden einer Werkstatt ist hohen Belastungen ausgesetzt. Aggressive Substanzen, die bei der Arbeit an Maschinen und Geräten zum Einsatz kommen, setzen dem Boden stark zu. Daher ist es wichtig, über eine Bodenbeschichtung in der Werkstatt nachzudenken. Ein spezieller Anstrich schützt den Boden und sorgt dafür, dass er lange in einem guten Zustand bleibt. Für die Bausubstanz des Gebäudes und für seinen Werterhalt ist dies von entscheidender Bedeutung. Dieser Ratgeber informiert Sie, ob eine Bodenbeschichtung sinnvoll ist, welche Vorteile sie hat und wie sie sich realisieren lässt.



Bodenbeschichtung in der Werkstatt
Wann ist eine Bodenbeschichtung in der Werkstatt sinnvoll?

Epoxidharzbeschichtung - leistungsstarke Bodenbeschichtung für die Werkstatt


Ob Garage oder Werkstatt: Epoxidharz ist für einen Bodenanstrich das Mittel der Wahl. Hierbei handelt es sich um ein duroplastisches Kunstharz, das zunächst mit einem Härter vermischt wird. Hauptkriterium, warum sich eine Epoxidharzbeschichtung für die Werkstatt lohnt, ist die hervorragende Widerstandskraft gegen Chemikalien. Für den Umgang mit Gefahrenstoffen in Werkstätten ist eine Epoxidharzbeschichtung des Bodens daher optimal geeignet.


Folgende Werkstatt-Chemie wehrt eine Epoxidharzbeschichtung ab:


  • Farben

  • Lacke

  • Öle

  • Schmierfette

  • Rostlösemittel

  • Sprühkleber


Eigenschaften von Epoxidharz


Das Reaktionsharz hat einen geringen Härtungsschwund und zeichnet sich durch seine exzellenten Adhäsionseigenschaften aus. Durch die hohe Anhaftung müssen Sie keine Bedenken haben, dass sich die Bodenbeschichtung in der Werkstatt in kurzer Zeit löst. Des Weiteren hat Epoxidharz eine hohe Spannung, welche der Verformung des Bodens gegenwirkt, sobald dynamische und statische Kräfte auf ihn einwirken. Mit seinen dielektrischen Eigenschaften hat Epoxidharz eine geringe Brennbarkeit und leitet keinen Strom. Vor allem im Hinblick auf den Brandschutz ist dies von großem Vorteil. Die Spezialbeschichtung für Werkstattböden ist ebenso im hochtemperaturigen Umfeld und - aufgrund ihrer hohen Witterungsbeständigkeit - auch für Werkstattbereiche im Freien geeignet. Ob in privaten Werkstätten oder in Gewerbebetrieben: Für eine solide und langlebige Bodenbeschichtung mit geringem Abrieb erweist sich Epoxidharz als perfekte Wahl.


Vorteile einer Epoxidharz-Bodenbeschichtung in der Werkstatt


Ist ein nicht veredelter Boden aus Beton dauerhaft hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt, wird er meist brüchig - die bröckelnden Betonelemente beginnen zu sanden. Epoxidharz fixiert den Betonboden und minimiert das Risiko einer Rissbildung erheblich. Tropfen beim Arbeiten in der Werkstatt Chemikalien auf den Boden, können Sie sie aufgrund der ebenmäßigen Oberfläche ohne großen Aufwand entfernen. Die Oberfläche eines klassischen Betonbodens ist rau und verkompliziert eine effektive Reinigung. Mit einer Beschichtung des Werkstattbodens vereinfachen Sie diesen Prozess. Darüber hinaus verleiht eine Bodenbeschichtung der Werkstatt optisch eine ansprechende Komponente. Bei einem Anstrich mit Epoxidharz gibt es keine Fugen, in denen sich Staub und Schmutz sammeln oder die eine einheitliche Optik unschön unterbrechen. Weiterhin ist eine Epoxidharzbeschichtung im Gegensatz zum blanken Beton wasserdicht und verhindert Feuchtigkeitsschäden. Das wiederum reduziert das Risiko einer Entstehung von Schimmel.


Bodenbeschichtung in der Werkstatt vom Profi


Sie haben sich für eine Epoxidharzbeschichtung entschieden? Wir empfehlen Ihnen, sie von einem professionellen Malerbetrieb aufbringen zu lassen. Der Experte kennt die erforderliche Stärke eines solchen Schutzanstrichs, das optimale Mischungsverhältnis und verfügt über die benötigte technische Ausrüstung. Für eine gleichmäßige Optik trägt er die Nivelliermasse präzise auf. Lassen Sie den Boden Ihrer Werkstatt mit einer hochwertigen Epoxidharzbeschichtung versehen!


Wir arbeiten in der gesamten Region für Privat- und Gewerbekunden. Unsere Maler und Handwerker sind unter anderem in den Städten: Nürnberg, Fürth, Ansbach, Nürnberg, Augsburg, Ingolstadt, Schwäbisch Hall, Regensburg, Donauwörth unterwegs. Wir kommen Sie gern zu einem kostenlosten Erstgespräch vor Ort besuchen.


Sie erreichen uns unter:


Telefon: 0911 / 54 02 60 77

Email: info@hbsbau.com

bottom of page