top of page

Maler beauftragen oder selber streichen?

Immer mehr Menschen finden Freude im Realisieren von Do-it-yourself-Projekten. Auch dann, wenn es Zeit für einen neuen Wandanstrich ist, steht die "Marke Eigenbau" hoch im Kurs. Doch während Farbrolle und Pinsel im Werkzeugschrank bereits Haltung einnehmen, lohnt es sich, darüber nachzudenken, einen Maler zu beauftragen. Ist es wirklich sinnvoll, selber zu streichen oder sollte der Profi ran? Welche Kriterien Sie bei Ihren Überlegungen zurate ziehen können, zeigt dieser Ratgeber.



Maler beauftragen oder selbst streichen?
Viele stehen vor der Frage: Maler beauftragen oder selbst streichen?

Selber streichen - die größten Herausforderungen beim Malern der Wände


Auf den ersten Blick scheint es nicht kompliziert zu sein, eine Farbrolle in den Farbeimer zu tauchen und munter darauf los zu streichen. Anspruchsvoll wird es jedoch dann, wenn Sie Stellen streichen wollen, zu denen Sie nur schwer Zugang haben. Hier sind absolute Präzision und ein ruhiges, geübtes Händchen gefragt.


Gleiches gilt für das Streichen von Ecken - schon kleine Makel können von weitem sichtbar sein und die Raumwirkung beeinträchtigen. Des Weiteren hängt eine Entscheidung gegen oder für einen Maler vom beabsichtigten Ergebnis ab. Farblich abgesetzte Zierstreifen oder eine spezielle Maltechnik erfordern die Expertise eines Profis. Ob Sie einen Maler beauftragen oder selber streichen sollten, beeinflussen nicht zuletzt die zur Verfügung stehenden Materialien. Um ein ansprechendes Ergebnis zu erhalten, entsprechen sie idealerweise funktionell den Herausforderungen der zu streichenden Räume.


Zu den größten Fallstricken beim Selberstreichen zählen:

  • Versäumnis, eine geeignete Grundierung vor dem Farbanstrich aufzutragen

  • Verwendung von qualitativ minderwertigen Materialien

  • Auftragen einer zu dicken Farbschicht

  • Unregelmäßigkeiten im Farbanstrich

  • Streichgeschwindigkeit zu gering

  • Ränder im Ergebnis dunkler als der Rest der Wand


Ist es wirklich ratsam, selber zu streichen oder sollten Sie lieber einen Maler beauftragen? Entscheiden Sie anhand der folgenden Kriterien selbst.


Diffusionsoffene Wandgestaltung


Beim Streichen von Wänden fokussieren sich viele Heimwerker ausschließlich auf das optische Resultat und berücksichtigen die funktionalen Eigenschaften eines Anstriches nicht. Wände übernehmen eine wichtige Aufgabe im Bereich der Wärmedämmung und müssen ausreichend atmen können, um ein positives Raumklima zu erhalten. Wird die Farbe zu dick aufgetragen, besteht ein erhöhtes Risiko zur Schimmelbildung. Daher sollten Wände diffusionsoffen gestrichen werden. Sie können so die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen optimal absorbieren. Weiterhin bleibt der Anstrich der Wände auf diese Weise länger erhalten und der Aufwand eines erneuten Anstrichs in kurzer Zeit sinkt signifikant.


Harmonische Optik


Wenn Sie einen Maler beauftragen und darauf verzichten, selber zu streichen, können Sie auf ein hochpräzises Ergebnis und eine attraktive Wandästhetik vertrauen. Der Profi weiß, wie schnell zu streichen ist, damit sich keine Streifen abzeichnen. Er arbeitet Ecken und Kanten exakt heraus und streicht in einer gleichmäßigen Dichte. Außerdem kennt der Experte hochwertige Maltechniken und liiert den Farbanstrich mit dem perfekten Grundanstrich. Nass-in-trocken-Anstriche mit ihren typischerweise unansehnlichen Resultaten gehören mit dem Profi der Vergangenheit an. Konzeptionelle Systematik zeichnet professionelles Streichen aus.


Aufwand und Effizienz


Statt selber zu streichen ist es insbesondere dann empfehlenswert, einen Maler zu beauftragen, wenn Ihnen nur wenig Zeit zur Verfügung steht. Mit hochwertigem Profi-Equipment und fachlichem Know-how hat ein Malerfachbetrieb beim Streichen von Wänden die Nase vorn.


Suchen Sie einen Maler im Großraum Nürnberg?


Für unsere Kunden aus dem privaten und gewerblichen Bereich stehen wir als professioneller Partner zur Seite, wenn es um unterschiedlichste Malerarbeiter geht.. Dabei sehen wir es als unsere Aufgabe, alle Arbeiten aus einer Hand anzubieten, um Ihnen einen reibungslosen Ablauf ermöglichen zu können. Wir arbeiten in der gesamten Region und sind u.a. hier unterwegs: Nürnberg, Fürth, München, Schwäbisch Hall, Ansbach, Ingolstadt, Stuttgart, Augsburg, Regensburg.


Sie erreichen uns unter:


Telefon: 0911 / 54 02 60 77

Email: info@hbsbau.com


bottom of page